Gründung des Tiroler Heizwerkverbandes

4. Tiroler Biomasseheizwerke-Erfahrungsaustausch

Am Mittwoch dem 18. Juni trafen sich auf Einladung der Bioenergie Tirol zahlreiche Heizwerksbetreiber zum 4. Tiroler Biomasseheizwerke - Erfahrungsaustausch in der Fachschule Rotholz. Nach der Begrüßung durch Nationalrat Hermann Gahr und mehreren Vorträgen zum Thema Biomasseheizwerke widmete man sich im zweiten Teil der Veranstaltung der Gründung des Tiroler Heizwerkeverbandes. Von Andreas Moser wurde ein Vertragsentwurf zur Gründung des Tiroler Heizwerkeverbandes präsentiert.

Der Entwurf wurde gemeinsam mit der Bioenergie Tirol, der Salzburger Erneuerbaren Energie Genossenschaft (SEEGEN) und der Arbeitsgemeinschaft Biomasse Nahwärme (ABiNa) ausgearbeitet. Nach einer Diskussion über die Ziele und Aufgaben des Verbandes unterzeichneten bei diesem Treffen 17 Tiroler Heizwerke den Vertrag und gründeten somit den Tiroler Heizwerkeverband.

Der Verband wird als Arbeitsgemeinschaft (ARGE) geführt, Andreas Moser wird als Koordinator tätig sein und die Tätigkeiten des Heizwerkeverbandes organisieren.

Als erste Dienstleistung wird den Mitgliedern ein gemeinsamer Stromeinkauf über einen Strompool angeboten. Der Termin für die erste Vollversammlung wird für Oktober festgelegt. Interessierte Heizwerk-, KWK- und Mikronetzbetreiber können jederzeit durch Unterzeichnung des Vertrages der Arbeitsgemeinschaft beitreten.

Für Rückfragen steht Andreas Moser (UBM Umweltberatung Moser) gerne zur Verfügung.

andreas.moser@umweltgerecht.at

 

Gründungsmitglieder Tiroler Heizwerkeverband

Teilnehmer Betreibertreffen Tirol 2014